Mörderisch gute Unterhaltung

 

blutpsalm
©Sommerburg Verlag

 

Titel: Blutpsalm

Autor: Meredith Winter

Verlag: Sommerburg Verlag

Seiten: 208 Seiten

Genre: Ladythriller

 

Inhalt:

Das 800 Seelendörfchen Sommerburg ist nicht so idyllisch, wie es scheint. Erst verliebt sich der Pfarrer in eine Prostituierte und dann erschüttert noch eine grausame Mordserie den Ort. Die Gemeinde ist in Aufruhr und der Mörder hat noch lange nicht genug!

Cover:

Das Cover ist sehr schlicht gestaltet, passt aber mit dem Kreuz und den angedeuteten Blutspuren perfekt zum Inhalt.

Meinung:

Zunächst möchte ich mich bei Natascha Wahl für die Zusendung des Rezensionsexemplars bedanken. Ladythriller waren mir bis jetzt als Genre noch nicht bekannt und ich finde die Mischung aus Thriller und erotischer Liebesgeschichte sehr interessant und gelungen.

Der Plot ist abwechslungsreich und wird in einem hohen Tempo vorangetrieben. Die Unterteilung der Kapitel in kürzere Abschnitte, die oft mit einem bösen Cliffhanger enden, steigert nochmals die Spannung und die Lesegeschwindigkeit. Insgesamt wird aber der Handlung zu wenig Zeit gegeben. Es passiert einfach zu viel in zu kurzer Zeit. Die Liebesgeschichte entwickelt sich sehr überstürzt und die Plottwists wirken nur noch konstruiert. Ein paar Seiten mehr hätten dem Buch gutgetan und mehr Ruhe in die Geschichte gebracht. Außerdem finde ich es sehr schade, dass sich zu sehr auf die Beziehung zwischen Pfarrer Jonathan und Marlene konzentriert wird. Die Krimi- bzw. Thrillerelemente wirken eher zweitrangig. Dennoch ist der Schreibstil sehr angenehm, bildhaft und flüssig zu lesen.

Ein großes Lob möchte ich für die Charaktere aussprechen. Hier hat sich die Autorin definitiv eine Menge Gedanken gemacht, um sie so detailliert und vielschichtig auszuarbeiten.

Jonathan nimmt als Pfarrer seine Arbeit sehr ernst. Er lebt streng nach den Wertvorstellungen der evangelischen Kirche und ist eindeutig ein Vorbild für die gesamte Gemeinde. Doch Marlene bringt sein Leben ordentlich durcheinander. Hinter seiner makellosen Fassade ist er auch nur ein einfacher Mann mit Fehlern und Schwächen.

Marlene hat mich sehr beeindruckt. Sie arbeitet als Prostituierte, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Sie ist eine junge Frau, die schon sehr viel in ihrem Leben durchstehen musste. Das hat sie stark, aber auch vorsichtig werden lassen.

Beide bilden ein schönes Protagonistenpaar, obwohl sie so unterschiedlich sind.

Hervorragend gelungen finde ich auch die authentische Ausarbeitung der Dorfbewohner. Man spürt wirklich mit jeder Seite die Vorurteile der Menschen und ihre Abneigung gegenüber der Beziehung zwischen Marlene und Jonathan.

Fazit:

„Blutpsalm“ ist ein guter Ladythriller, der mich auf jeden Fall unterhalten hat. Bekanntermaßen sind Thriller ja nicht mein Genre, aber hier konnte ich wirklich bis zum Ende mitfiebern. Die Charaktere sind für mich das Highlight in diesem Buch! Leider entwickelt sich die Story viel zu schnell und dadurch geht ein großer Anteil an Spannung und Atmosphäre verloren. Dennoch vergebe ich gute 3 Ananas.ananas3

Advertisements

6 Gedanken zu “Mörderisch gute Unterhaltung

  1. Hey,

    ich fand die Entwicklung der Beziehung der beiden auch etwas zu schnell. Auch wenn sowas wie Liebe auf den ersten Blick ja vorkommen soll, denke ich doch, dass ein Pastor da etwas mehr mit seinen Gefühlen hadern würde.

    Was ich aber richtig gut fand war, dass – obwohl ja bereits ca. in der Mitte aufgeklärt wird, wer für die Morde verantwortlich ist – es trotzdem auch weiterhin spannend bleibt.

    Gruß Jessica

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Jessica,

      das stimmt! Und ich finde, dass das auch ein gutes Buch ausmacht! Es hätten schon noch ein paar Seiten mehr sein können, um alles etwas zu entschleunigen.

      Aber ich kann mich dir da anschließen, dass es wirklich bis zum Ende spannend geblieben ist!

      LG Kathi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s